MaschenTreff 

Wer strickt schon gern alleine?

Für alle, die Lust auf einen „Schwatz“ haben und gern in Gesellschaft handarbeiten, trifft frau sich jeden zweiten Dienstagnachmittag (ausser in den Schulferien) in einer offenen Runde.

Angesprochen sind nicht nur Fortgeschrittene. Sie können hier mit freundschaftlicher Hilfe wieder mit dem Stricken bzw. Häkeln beginnen oder alte Kenntnisse auffrischen. Unabhängig vom Können sind Interessierte jeden Alters willkommen. Es braucht keine Anmeldung.

  

Handarbeiten für die Mission

Die Wolle wird zur Verfügung gestellt. Die fertigen Handarbeiten werden am Kilbistand in Arth verkauft. Ganzjährig sind Arbeiten im „Zick-Zack-Lädäli“ an der Gotthardstrasse in Arth ausgestellt und können dort gekauft werden. Der Erlös geht an ein Spital in Chile und an Kinderheime in Ecuador und Namibia. Diese werden von Menzinger Klosterfrauen geführt.

  

Eigene Handarbeiten – Fachkundige Hilfe

Auch Frauen mit ihren eigenen Handarbeiten sind willkommen. Und falls jemand mit seiner Arbeit nicht weiterkommt, sind fachkundige Frauen in der Runde und helfen ihnen gerne weiter.

 

Auskunft bei

Susi Berlinger 041 855 42 38
Vreni Wiget 041 855 26 68

 

  

 

MaschenTreff – Stricknachmittage 2020

Jeweils am Dienstag von 14.00 Uhr  - 16.00 Uhr im Pfrundhaus in Arth

JANUAR 07. Januar, 21. Januar
FEBRUAR 04. Februar, 18. Februar
MÄRZ 03. März, 17. März, 31. März
APRIL 14. April
MAI 12. Mai, 26. Mai
JUNI 09. Juni, 23. Juni
JULI --
AUGUST 18. August
SEPTEMBER 01. September, 15. September
OKTOBER 13. Oktober, 27. Oktober
NOVEMBER 10. November, 24. November
DEZEMBER --